Christian Firley "Art made in Frankfurt" Commissioned work, portrait painting and free art ------------------------------------------------------------------ Auftragsarbeiten, Portraitmalerei und freie Kunst
Christian Firley"Art made in Frankfurt"    Commissioned work, portrait painting and free art------------------------------------------------------------------Auftragsarbeiten, Portraitmalerei und freie Kunst

The style
"The complete whole consists of the individual characteristics of all of its parts"

For his work, Christian Firley combines a variety of techniques ranging from lithography and classical painting, to various styles dating from the ends of the 19th and 20th centuries.


He applies a personally developed technique based on a realistic, reductive style, which is correspondent with anti-holonist, artistic reductionism. This technique stands for the holistic result of all the visual elements and their characteristics - "... the complete whole consists of individual characteristics of all of its parts ".

To keep it simple - in his work, he focuses on the whole and not on individual details. Christian uses stylistic elements from Pop Art, Fotorealism, Constructivism, but also applying impressionistic elements as well as expressionistic dissolution of the object.

 

In his studio, just like an experimental cook without tabus, he mixes the necessary creative and craftly ingredients to visualize his ideas.

 

The following is an overview of some of his current work .....

 

Der Stil

"Das vollständige Ganze besteht aus den individuellen Eigenschaften aller seiner Teile"

 

Konsequent kombiniert Christian Firley für seine Arbeiten verschiedene handwerkliche Techniken aus der Lithografie und der klassischen Malerei, sowie diverser Stil-Varianten aus dem ausgehenden 19 Jh. und dem 20 Jh.

 

Formal könnte man den von ihm entwickelten, realistisch reduktiven Stil, den er in vielen seiner Bilder anwendet, mit einem antiholonistischen, künstlerischen Reduktionismus beschreiben, der für das ganzheitliche Ergebnis aller verwendeten visuellen Elemente und ihrer Eigenschaften steht - "... das vollständige Ganze besteht aus den individuellen Eigenschaften aller seiner Teile".

 

Einfacher ausgedrückt, fokussiert er in seinen Arbeiten auf das Ganze und nicht auf das Detail. Hierbei  bedient er sich stilistischer Elementen aus der POP ART, dem Fotorealismus, dem Konstruktivismus, aber auch des Impressionismus bis hin zur expressionistischen Auflösung des Gegenständlichen.

 

In seinem Atelier mischt er, wie ein experimenteller Koch, ohne Vorbehalte die erforderlichen kreativen und handwerklichen Zutaten, um seine Ideen zu visualisieren.

 

Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über einige seiner aktuellen Arbeiten .....

Druckversion Druckversion | Sitemap
© CF / Paul Sinuy - 2019